Impulse

„Dachwelten Impulse“ ist eine Serie von Interviews und Vorträgen, die den Wettbewerb begleiten – und zur Vorbereitung auf das Finale genutzt werden können.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
raumprobe mit Hannes Bäuerle

Die Dachwelten zu Besuch bei raumprobe in Stuttgart – seit 2005 führende Online-Materialdatenbank & physische Materialausstellung in Stuttgart. raumprobe will Lust machen auf kreativen Materialeinsatz durch kuratierte Materialpräsentation: als Schnittstelle zwischen Herstellenden und Planenden mit der Verbindung von Kompetenz & Kreativität. Die Zielgruppe sind kreative Planende, (Innen-) Architekturschaffende, Designschaffende, so wie Herstellende von Materialien.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Lebensraum schaffen – Fuggerei NEXT500
mit Christine Sohar

Christine Sohar ist seit 2021 Senior-Projektleiterin bei MVRDV. Sie studierte Architektur an der Technischen Universität Delft und an der Technischen Universität Graz, wo sie ihr Studium mit Auszeichnung abschloss. Nach ihrem Abschluss konzentrierte sie sich hauptsächlich auf Raumplanung, gemischte Nutzung und Hochhausentwicklung. Bei MVRDV hat sie an der Konzeption und Entwurfsentwicklung verschiedener Projekte mitgewirkt. Für das Fuggerei-Projekt ist sie die Projektleiterin. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Material. Im Kreis. mit Prof. Mikala Holme Samsøe

 Zirkularwirtschaft beim Bauen und in der Architektur: Zum Auftakt der Dachwelten 2022 spricht Prof. Mikala Holme Samsøe über das Projekt „ARCHITEKTUR.IM KREIS. Entwerfen mit vorhandenen Baumaterialien“ an der HS Augsburg.

Mikala Holme Samsøe ist Professorin für Entwerfen und Gestalten an der Hochschule Augsburg, Fakultät für Architektur und Bauwesen. Außerdem ist sie Inhaberin / Gründerin vom Studio SAMSØE bzw. Studio Ensømble, das sie zusammen mit ihrem Partner Amandus Sattler gegründet hat.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Workshop-Report "Lebensraum schaffen" 
mit Prof. Jürgen Braun

Vor dem Briefing zum Hochschulwettbewerb Dachwelten 2022 konnte Prof. Jürgen Braun für das Deutsche Dach-Zentrum e.V. an einem Content-Workshop in der Fuggerei in Augsburg teilnehmen. Für die Ausstellung im Pavillon "Fuggerei 500NEXT"  wurden hier Ausstellungsinhalte geplant. Das Thema des Workshops wird auch in der Aufgabe der diesjährigen Dachwelten eine zentrale Rolle spielen: Lebensraum schaffen.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Architects for Future e.V.,
mit Johanna Wörner

Wir wissen, dass die Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und die Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad eine große Herausforderung ist. Obwohl viele Architekten sich zum Klimaschutz bekennen, bleibt Bauen in weiten Teilen ziemlich umweltschädlich. „Architects for Future“ wollen das ändern. Das Problem: Klimafreundlicher zu bauen, bedeutet oft nicht die schnelle, günstige Lösung zu wählen, sondern die teure, aufwendigere. Es fehlt auch an Wissen und zum Teil auch Willen aller Beteiligten. Daher muss es darum gehen gemeinsam mit der gesamten Gesellschaft, kooperativ auf allen Ebenen zukunftsfähige Lösungen zu erarbeiten und einen nachhaltigen Wandel in die Wege zu leiten. 

Wie das gehen kann, darüber spricht das Dachwelten-Team mit Johanna Wörner, Architektin und aktives Mitglied bei „Architects for Future“.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Zirkularwirtschaft und Architektur in der Praxis – mit Oliver Seidel 

Jeder hat die Buzzwords "Circular Economy" bzw. "Kreislaufwirtschaft" schon mal gehört, aber wie geht man es tatsächlich in der Praxis an? 

Um diese Frage und einige mehr zu beantworten, darf das Dachwelten-Team heute Oliver Seidel, Architekt, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung des Baubüro in situ in Basel vor der Kamera begrüßen. Sein Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Projekten aus gebrauchten Materialien und Bauteilen. Denn aus dem Material, was an einem Ort nicht mehr gebraucht wird, kann anderswo etwas Neues entstehen. Das spart Energie in der Herstellung auf der einen Seite und bringt dem Vorhandenen Wertschätzung entgegen.   

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Die Pandemie als Katalysator,
mit Layla Keramat

Im vierten Teil der Serie „Dachwelten Impulse“ fragt Layla Keramat, welchen Einfluss Pandemien auf die Neugestaltung von Arbeit, Leben und Mobilität haben. Und welche Schlüsse sich daraus für die Architektur ziehen lassen.

Layla Keramat ist General Manager und Executive Design Director bei der international agierenden Designagentur Spark Reply. Seit über 25 Jahren entwickelt sie mit einem multidisziplinären Team komplexe Dienstleistungs- und Produktsysteme für vernetzte Autos, elektrische & zukünftige Mobilität, Telcos, digitale Brieftaschen, IoT (zu Hause und in der Industrie) und die Städte von morgen. Mit einem auf den Menschen ausgerichteten Designansatz für die Definition und Gestaltung innovativer digitaler Lösungen wurden ihre Programme in den USA, ‎in Europa, im Nahen Osten und in China eingeführt. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: 
Warum bauen wir Städte für einsame Menschen?
mit Dr. Kerstin Sailer

Mit ihrem interdisziplinären Ansatz vermittelt Dr. Kerstin Sailer zwischen Soziologie und Architektur – und untersucht, wie sich die Bedürfnisse des Menschen bei der Planung von Bauten und Städten in den Fokus rücken lassen. 

Dr. Kerstin Sailer ist „Reader in Social and Spatial Networks” und somit als Professorin an der Bartlett School of Architecture am University College London (UCL) tätig. Sie untersucht die Auswirkungen der räumlichen Gestaltung auf Menschen und soziale Verhaltensweisen in einer Reihe von Gebäuden wie Büros, Labors, Krankenhäusern und Schulen. Als ausgebildete Architektin (Architekturstudium an der TU München und Leibnitz Universität Hannover sowie Promotion an der TU Dresden) verbindet sie ihre Forschungsinteressen an komplexen Gebäuden, Arbeitsplatzumgebungen und Raumnutzung mit sozialen Netzwerken, Organisationstheorie und Organisationsverhalten. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse: Die Zukunft des Bauens, 
mit Martin Pauli 

Architektur trifft auf Zukunftsforschung: Vor dem WebFinale des Hochschulwettbewerbs Dachwelten 2020 gibt Martin Pauli, Leiter Foresight Consulting Arup Deutschland, einen spannenden Einblick in die Zukunft des Bauens.

Martin Pauli hat einen Master-Abschluss in Architektur von der TU Berlin und entwickelt mit dem Foresight Team Strategien für Innovation und neue Wertschöpfungsmodellen im Kontext nachhaltiger Entwicklung und Digitalisierung aller Aspekte der gebauten Umwelt. Pauli ist Innovationsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB und Mitglied des Advisory Board Future of Construction der Financial Times. Er ist regelmäßiger Keynote Speaker und Gastdozent zu den Themen Innovation und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Dachwelten Impulse:
Das geneigte Dach im urbanen Kontext,
mit Lisa Yamaguchi

Vor dem WebFinale der Dachwelten 2020 haben wir uns in München mit Lisa Yamaguchi, Geschäftsführerin von Meili Peter Architekten getroffen. Die Architektin hat uns anhand eines Projekts in der Schwabinger Hohenzollernstraße spannende Einblicke in den Entwurfsprozess gegeben – und gezeigt, wie sich das geneigte Dach in einen anspruchsvollen urbanen Kontext einordnen lässt.

„Dachwelten 2020 Impulse“ ist eine Serie von Interviews und Vorträgen zur Vorbereitung auf das WebFinale der Dachwelten 2020.