Deutsches Dach-Zentrum e.V.

Der Ausrichter des Dachwelten-Wettbewerbs

Verband führender Hersteller

Als Verband führender Hersteller der Dachbranche steht für das Deutsche Dach-Zentrum e.V. (DDZ) die Förderung des geneigten Daches im Fokus. Aus diesem Grund veranstaltet das DDZ unter dem Leitgedanken „Ganz schön schräg“ seit 2007 den Hochschul-Wettbewerb Dachwelten. Für den Vorstandsvorsitzenden Frank Rummel entwickelt sich der Wettbewerb zunehmend zu einer attraktiven Plattform, die durch Besuche der Unternehmen und Produktionsstätten einen Praxisbezug der Lehre herstellt. Die Relevanz dieses Netzwerks rund um das geneigte Dach zeigt sich auch deutlich im lebendigen Dialog aus den verschiedenen Blickwinkeln der Hochschulen und der Unternehmen.

Das DDZ wurde am 01. Juli 2003 gegründet und steht für eine umfassende Produkt- und Marktkenntnis. Diese ermöglicht es, fachlich fundiert über die Bedachungsprodukte Tonziegel, Betondachsteine, Schiefer, Dachbelichtung und Titanzink sowie die Themen Dämmung, Folien und Solarsysteme zu informieren und kontinuierlich Stellung zum geneigten Dach zu beziehen.

Mitglieder

Logo BMI Braas

BMI Braas

Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. Mit über 60 Jahren Expertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der BMI Group.

Logo Creaton

Creaton

Creaton ist Experte für Steildachlösungen aus Tondachziegeln und Betondachsteinen. Creaton steht für eine grenzenlose Vielfalt an Formen, Farben und Materialien. Und seit 1884 für Kompetenz in diesem Geschäft.

Logo Dörken

Dörken

Seit 125 Jahren steht das Familienunternehmen Dörken für hochwertige Produktqualität, einzigartigen Service und maximalen Innovationsgeist. Nicht umsonst zählt das Unternehmen heute zu den Marktführern für Baufolien und Systemlösungen für jeden Anwendungsbereich. 

Logo Isover

Isover

Isover ist die älteste Dämmstoffmarke Deutschlands und seit 140 Jahren in Deutschland Markt- und Innovationsführer im Bereich energieeffizienter Dämmstoffe und ganzheitlicher Konstruktionslösungen für hervorragendes Dämmen.

Nelskamp Logo

Nelskamp

Die Dachziegelwerke Nelskamp sind einer der führenden Hersteller von Dacheindeckungsmaterial in Deutschland. Ausgeprägtes Qualitätsdenken, neuester Stand der Technik und der persönliche Draht zu Handwerk und Handel bestimmen die Philosophie des traditionsreichen, konzernunabhängigen Familienunternehmens.

Logo Rathscheck Schiefer

Rathscheck Schiefer

Rathscheck Schiefer ist einer der führenden Produzenten von Schiefer für Dach und Fassade in Premiumqualität. Vom Stammsitz in Mayen/Eifel aus werden zentral alle globalen Aktivitäten gesteuert. Eine bedeutende internationale Funktion haben die zur Unternehmensgruppe zählenden spanischen Produktionsgesellschaften Cafersa und Castrelos.

Logo Rheinzink

Rheinzink

Rheinzink steht für Titanzink “Made in Germany”. Als Experte für Lösungen von Dächern, Fassaden und Dachentwässerungssystemen ist es das einzige Unternehmen, das über ein Vorbewitterungsverfahren verfügt, bei dem die blaugraue Oberfläche der natürlichen Patina bereits ab Werk existiert.

Logo Wienerberger

Wienerberger

Die Wienerberger GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Tonbaustoffen in Deutschland und profitiert von 200 Jahren Erfahrung in der Kunst des Ziegelbrennens und von einem leistungsstarken, europaweiten Forschungs- und Entwicklungsteam.

Vorstand

Dachwelten Deutsches Dach-Zentrum e.V. Vorstand

Der Vorstand des Deutschen Dach-Zentrum e.V. (von links):
Dr. Hubert Mattersdorfer, Frank Rummel (Vorstandsvorsitzender), Dr. Michael Knepper

Dachräume:
Leitfaden für die Planung geneigter Dächer


Die Nachverdichtung im urbanen Raum ist gegenwärtig ein wichtiges Thema in der Stadtentwicklung ebenso wie in der architektonischen Praxis. Insbesondere im Ausbau der Dächer liegt dabei großes Potenzial für den dringend benötigten, zusätzlichen Wohnraum. Aber auch der Neubau geneigter Dächer mit seinen Möglichkeiten tritt wieder zunehmend in den Fokus der Architekturdiskussion.

Diese Publikation soll daher den Planer umfassend über die grundlegenden Planungsregeln informieren, die sich von den entsprechenden Gesetzen, Normen, Verordnungen und technischen Richtlinien ableiten. 

Hrsg.: Deutsches Dach-Zentrum e.V. 
Autor: Thomas Jocher, Ulrike Wietzorrek

Dachräume Deutsches Dach-Zentrum e.V. Detail Verlag