Dachwelten:
Ganz schön schräg!

Hochschulwettbewerb Dachwelten - Ganz schön schräg

Der deutschlandweite Hochschul-Wettbewerb zum geneigten Dach 

Unter dem Motto "Ganz Schön Schräg" stellt der Hochschul-Wettbewerb Dachwelten die Themen Konstruktion, Entwurf und Relevanz des geneigten Daches in den Mittelpunkt. 2007 gegründet, hat sich der Wettbewerb zu einer attraktiven Plattform entwickelt, die einen intensiven Austausch zwischen produzierenden Unternehmen und Lehre fördert. 

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Hochschul-Wettbewerb Dachwelten besteht aus 2 Phasen: der Qualifikation und dem Finale. Die Qualifikationsphase läuft semesterbegleitend über mehrere Wochen. Die besten vier Studierenden jeder Hochschule fahren zum 3-tägigen Final-Event mit Master Class.

Alle teilnehmenden Hochschulen werden von Experten des Deutschen Dach-Zentrums e.V. sowie von einem Industrieunternehmen als Paten begleitet und unterstützt.

Der Dachwelten Hochschul-Wettbewerb im Überblick

Dachwelten - Wettbewerb

Wettbewerb

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Dachwelten Hochschul-Wettbewerb.

Dachwelten - Teilnehmer

Teilnehmer

Die aktuellen Teilnehmer und Alumni in der Übersicht.

Dachwelten - Preisträger

Preisträger

Hier sehen Sie, wer es auf einen der Top-Plätze im Wettbewerb geschafft hat.

Dachwelten - Deutsches Dach-Zentrum e.V.

Deutsches Dach-Zentrum

Alle Infos zum Ausrichter der Dachwelten: Das Deutsche Dach-Zentrum e.V. stellt sich vor.