Wettbewerb 2017-07-20T15:32:53+00:00

Wettbewerb

Idee

Unter dem Leitgedanken „Ganz Schön Schräg“ steht die Auseinandersetzung mit den Themen Konstruktion, Entwurf und Relevanz des Geneigten Daches im Mittelpunkt. Darüber hinaus zeichnet das Verfahren die enge Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Unternehmen des DDZ aus.

Wettbewerb in drei Phasen

In drei Schritten – Briefing, Präsentation und Stegreifentwurf – befassen sich die Studierenden an neun Hochschulen entwurfsbegleitend mit dem Geneigten Dach. Für das Briefing reisen die Experten des DDZ an die Hochschulen. Die Studierenden präsentieren zum Semesterende ihre Ausarbeitungen zum Thema „Geneigtes Dach“ und bewerben sich so für das Team, welches zum abschliessenden Workshop eingeladen wird. Dort treffen sich jeweils vier Studierende und ein Begleiter der acht Hochschulen und ermitteln im Stegreifentwurf die Preisträger.

Jury

Die Jury besteht aus den Vorstandsmitgliedern des Deutschen Dach-Zentrum e.V. (DDZ), unterstützt von Fachjuroren aus Lehre und Fachpresse.